6. GE Photowalk Blumen der Welt

Posted on
small 6. GE Walk Gaerten der Welt 2023 STR04741 1

Blumen im Mai fotografieren, wenn es eigentlich überall Grau in Grau ist, das war bei diesem Photowalk eine echte Herausforderung. Es zog uns dieses mal in die Gärten der Welt im Berlin Marzahn. Und neben dem Video zeige ich euch heute mal wieder beide Varianten. Also das eine oder andere Blumen Bild in Farbe und Schwarzweiß.

Blumen fotografieren

Eigentlich ist es egal ob in Graustufen oder colourful, die Blumen sehen meistens, wenn sie blühen toll aus. Auch wir hatten das Glück und da der Rest nur noch Grün oder Grau war, waren wir bei diesem Walk über jeden Farbtupfer dankbar. Blumen, wenn sie sich nicht gerade im Wind bewegen, sind tolle Models, denn sie halten geduldig still.

Blumen - Tulpe in Farbesmall 6. GE Walk Gaerten der Welt 2023 STR04677 1

Tipps zu den Blumen

Gehe nicht zur Mittagszeit auf Blumenjagd. Nutze auch hier mögliche Schatten und vielleicht auch die Tropfen vom letzten Regen. Und wenn du zur richtigen Zeit und mit viel Ruhe unterwegs bist, dann kannst du auch noch die eine oder andere Biene mit auf dem Bild festhalten. Aber natürlich haben wir nicht nur Blumen fotografiert.

small 6. GE Walk Gaerten der Welt 2023 STR04675small 6. GE Walk Gaerten der Welt 2023 STR04675 1

Blumen lieben kurze Belichtungszeiten

Eine weit geöffnete Blende hat den Vorteil, dass durch diese viel Licht auf den Sensor der Kamera gelangen kann. Bei ausreichendem Umgebungslicht kannst du daher die Belichtungszeit verkürzen. Kommst du dabei auf Belichtungszeiten von 1/250 Sekunden und kürzer, kannst du selbst Pflanzen, die sich durch den Wind leicht bewegen, ohne Verwacklungen aufzunehmen.

Die Blüte in ihrer Pracht

Eine Blüte in ihrer Gänze ist sehr prachtvoll. Jedoch findet sich meist noch mehr Schönheit in ihren Details. Scheue dich also nicht, mit der Linse ganz nah ran zu gehen. Nicht selten ist das Innere, also der Stempel und die Staubblätter der Blüte, ebenfalls ein sehenswertes Motiv. Auch sehr beliebt für eine Nahaufnahme sind mehrere kleine oder ein großer Tropfen Morgentau, der sich auf einem Blatt oder einer Blüte angesammelt hat. Nicht selten spielen auch unterschiedliche Insekten, die sich auf den Stempeln der Blüten niederlassen, eine Gastrolle auf gelungenen Blumenfotos.

Egal ob es regnet oder die Sonne scheint, die Naturfotografie macht eigentlich immer Spaß. Und in Berlin sind die Parks und Gärten einfach dafür gemacht. Die Gärten der Welt überraschen mit einer Vielfalt, da ist für jedem Blumenfreund und Fotografen etwas dabei. So jetzt habe ich aber noch ein paar Bilder für euch zusammengestellt.

Aber denkt gerade dort wo ihr auch mit der Luftfeuchtigkeit zu tun habt an eure Technik. In den Gärten der Welt gibt es ein Tropenhaus, da wollten wir uns auch ein wenig aufwärmen. Aber ich sagte dann, dass die hohe Luftfeuchtigkeit „Gift“ für die Kamera ist. Also sind wir dort dann schnell wieder raus. Also so schön die Pflanzen sind, aber geht mit der Technik sorgsam um. Denn ansonsten war das der letzte Auftritt der Kamera.

Blumenvideo

So wer noch etwas Zeit mitgebracht hat, der kann im nachfolgenden Video alle meine Aufnahmen sehen. Der Großteil ist aber in schwarzweiß.

6. GE Photowalk Gärten der Welt in Berlin

Egal was du fotografierst, habe Spaß dabei und ich kann dir nur immer wieder bestätigen, gemeinsam dieses Hobby erleben gibt die ganz besondere Note.

Dein Stephan aus Berlin

Profile: InstagramFacebookGemeinsam Erleben

2 Replies to “6. GE Photowalk Blumen der Welt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert