Tutorials zu darktable

Posted on
Bildschirmfoto vom 2024 01 21 13 58 44

darktable ist eine Open-Source-Workflow-Anwendung und ein RAW Entwickler. Ein virtueller Lichttisch und eine Dunkelkammer für Fotografen. Es verwaltet Ihre digitalen Negative in einer Datenbank, lässt Sie sie durch einen zoombaren Lichtspiegel anzeigen und ermöglicht es Ihnen, Rohbilder zu entwickeln und zu verbessern.

darktable unter Linux

Seit Anfang des Jahres bin ich von Capture One auf darktable umgestiegen. Das heißt nicht, dass ich mit Capture One nicht zufrieden war, im Gegenteil, es war die beste Software für die „Bildentwicklung“ unter Windows. Aber wenn man nach gefühlten 30 Jahren Windows den Rücken kehrt, dann muss man sich nach einem neuen Betriebssytem umschauen.

Warum soll man sein Geld für Betriebssystem und Software ausgeben, wenn man das Geld eher für die Hardware und Kameraausrüstung verwenden könnte. Also habe ich nach einem Betriebssystem gesucht, was mir als Windowsuser den Umstieg leicht macht. Ganz ehrlich, das war gar nicht so schwer und ich bin schnell bei Linux Mint gelandet.

Als das klar war musste ich nach einer Bildbearbeitung suchen und bin schnell bei darktable gelandet. Beides läuft auf älterer Hardware sehr gut und ich habe in den ersten Wochen nix vermisst.

darktable wird für Fotografen von Fotografen geschaffen.

Having developers that are also avid photographers as part of the target audience is good for understanding the real world problems, challenges, and workflows.

darktable

Also heißt es das Rad neu zu erfinden, oder doch nicht. Nein denn darktable sieht z.B. fast so aus wie Lightroom, was ja ganz viele User nutzen. Auch der Umstieg von Capture One viel nicht sehr schwer. Die Zeiten das Open Source nichts Halbes und nix Ganzes sind, sind zum Glück schon sehr lange vorbei und man muss sich tatsächlich als Hobbyfotograf die Frage stellen:

Warum gebe ich für Software Geld aus?

Das war das erste Video was ich 2024 mit den Linux Arbeitsplatz erstellt habe und ganz ehrlich, die Qualität ist weiterhin 1A. Alle Ecken und Kanten, die eventuell noch auftauchen können, sind Fehler des Users vor dem PC.

Stephanphoto 2024 - Leutasch im Schnee
Urlaub in Österreich 2023/2024

Was sich verändert das kannst du hier nachlesen. Und damit auch ich irgendwann in 2024 sagen kann ob der Umstieg richtig war, werde ich die Programme auf Herz und Nieren austesten und dich mit den Tutorials zu darktable, Gimp und Kdenlive informieren. Die ersten Tutorials zu darktable habe ich bereits online gestellt.

Bildbearbeitung und mehr mit Darktable 2024 - Schnelleinstieg Teil 1

Anmerkung zur Version 4.6.0 unter Linux:
Kleine Anmerkung es gibt bei der Version darktable 4.6.0 Probleme mit den Import von neuen Dateien. Das ist den Machern bekannt und wird voraussichtlich in der Version 4.6.1. Ende Februar 2024 behoben sein. Bei mir trat das Problem auf, wenn die Dateien in Unterverzeichnissen der zweiten Ebene abgelegt sind. Wenn ich das Verzeichnis mit den Raw Dateien direkt ausgewählt habe, dann ist es kein Problem.

Dein Stephan aus Berlin

Profile: InstagramFacebookGemeinsam Erleben

2 Replies to “Tutorials zu darktable”

  1. Besten Dank! Fange gerade mit der Bildbearbeitung an. Gut erklärt!
    Darktabel ist ein mächtiges Werkzeug anscheinend und Linux sowieso.

    1. Wenn man sich die Werkzeuge wir darktable und auch Linux an seine Bedürfnisse anpasst, dann ist es nicht mehr so „mächtig“! Das sollte man bei Software sowieso immer tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert